Computer-Unterricht in den Klassen und im Computer-Raum

Kinder arbeiten im PC-Raum der Grundschule

 

In allen Klassensälen gibt es zwischen 2 bis 5 Computer mit  Lernprogrammen für die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch. Inzwischen besitzt die Schule an die 40 Laptops, die teilweise in den Klassen genutzt werden, bzw. als Klassensatz zur Verfügung stehen.

 

Im PC-Raum sind die gleichen Programme installiert. Hier finden die Computer-Unterrichtsstunden für die 3. und 4. Klassen statt. Außerdem verfügen sämtliche PC in diesem Raum über einen Internetzugang. Der Computerraum wird im Laufe der nächsten drei Jahre schrittweise auf den neuesten Stand gebracht. Unser besonderer Dank gilt dabei unserem Herrn Bernd Schmidt, der seit Jahren unsere Computer mit großem Einsatz und Sachverstand wartet und uns entsprechend berät.

 

Seit dem Jahr 2005  besteht  für alle unsere Schulkinder, die sinnentnehmend lesen können, die Möglichkeit, mit dem Internetprgramm www.antolin.de  zu arbeiten:

 

Inhalte von Kinderbüchern werden als Literaturquiz abgefragt (Arbeitszeit maximal 20 Minuten, danach erfolgt Abbruch).  Genaues, sinnerfassendes Lesen ist nötig. Die Kinder sammeln Punkte und erhalten nach einer gewissen Anzahl (nach Vereinbarung) eine Urkunde. Das Programm ist ein Angebot des Schroedel-Verlags. Eine Schullizenz ist vorhanden.

Alle Kinder werden spätestens ab der 3. Klasse in der Schule mit dem Programm vertraut gemacht. Die Arbeit zu Hause ist selbstverständlich freiwillig aber auch immer mit  Internet-Gebühren verbunden. Um mit dem Programm arbeiten zu können, bekommt jedes Kind in der Schule auf Anfrage einen Benutzernamen und ein Passwort  zugeteilt.


Möglichkeiten zur Arbeit mit Antolin bestehen 

- in der Schule (im PC-Raum während der Computer- Stunden       
- Zuhause am PC 

Es empfiehlt sich, eine Verknüpfung auf dem Desktop (direkt mit der Website) anzulegen. Das ist einfacher für Kinder.

Dazu klickt man  in der Adressleiste www.antolin.de auf das Icon und zieht es per Drag & Drop auf den Desktop.

 

Analog zum Web-Angebot Antolin, können die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bodenheim die Inhalte der Website www.zahlenzorro.de nutzen und dabei viele mathematische Aufgaben und Probleme lösen.

Des Weiteren haben die Schüler seit kurzem die Möglichkeit mit dem Englischprogramm „bumblebee“ zu arbeiten.

 

Informationen über das Projekt Kids-Win der Uni-Mainz finden Sie in folgendem Schreiben: Forschungsprojekt KIDS-WIN der Universität Mainz